WFG UWM Initiative NEUE Qualitt der Arbeit
uWM kompakt | Suche:

Aktuelles

Walk `n Talk - neues Veranstaltungsformat ein Erfolg
21.09.2020
Unternehmen im Landkreis gewhrten einen Blick hinter die Kulissen

Unter dem Motto "Miteinander und voneinander lernen" versammelte die WFG Schwbisch Hall in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Crailsheim und dem externen Innovationsteam "Chiffre Zukunft" krzlich an zwei Dienstagabenden je 20 interessierte Unternehmer*innen zu einem Rundgang durch die Innenstdte Crailsheim und Schwbisch Hall.

Die Teilnehmenden steuerten zu Fu jeweils vier Unternehmen an, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Die Bandbreite war gro - sie reichte vom Hotel- und Gastronomiebetrieb ber den Einzelhandel bis hin zur Bildungseinrichtung und einem Yoga-Studio. Eine bunte Mischung an Betrieben mit einem gemeinsamen Nenner: Die Coronakrise und der damit verbundene Lockdown im Mrz des Jahres stellte sie vor vllig neue Herausforderungen.

So erzhlte Volker Drr, Geschftsfhrer des Hotel Hohenlohe, der im April mit einem Umsatzrckgang von 95 % zu kmpfen hatte, dass er mit seiner Familie kurzerhand ins Hotel zog, um den Hotelbetrieb im Falle einer Ausgangssperre aufrechterhalten zu knnen. Melanie Knzig, Inhaberin des Yoga Studios "Yoga for everybody" bot fr ihre Mitglieder Online-Kurse an. Sie berichtete schmunzelnd, wie manche ihr Bgelzimmer umfunktionierten, um daran teilnehmen zu knnen. Daniel Herrmann, Inhaber der neu erffneten Haller Filiale des Franchiseunternehmens "vomFASS" sagte: "Es war quasi so: Ich hatte meinen Businessplan fertiggestellt. Und am nchsten Tag kam Corona".

Durch die ungeschnten Einblicke machte sich unter den Teilnehmenden vor allem ein Gefhl breit: "Wir sitzen alle im selben Boot". Motiviert und inspiriert wurden sie vom unerschtterlichen Optimismus, den die Inhaber und Geschftsfhrer teilten: Nicht nur der Kinobetreiber Tilmann Wagner schmiedet in diesen schwierigen Zeiten groe Plne, auch Manuel Betz, Inhaber des Crailsheimer Start-Ups hat einiges vor: Zu den fnf bestehenden Apfelwein-Sorten soll nchstes Jahr eine alkoholfreie Variante hinzukommen und weitere Vertriebskanle ber hiesige Supermrkte erschlossen werden. Er betonte seine Experimentierfreude, die ihm gerade in dieser unsicheren Zeit helfe, seine Ziele zu erreichen. Mit erheiternden Einblicken in seinen Produktionsprozess ermutigte er seine Zuhrer*innen dazu, immer wieder mal etwas Neues auszuprobieren.

Persnliche Anekdoten und Geschichten lieferten den Teilnehmenden viel Stoff fr anregende Ge(h)sprche zwischen den Stationen, um sich kennenzulernen und Ideen auszutauschen. Das Konzept, sich durch die branchenbergreifende Vernetzung mit anderen Unternehmen eine neue Perspektive zu erffnen, ist Teil der Initiative "Chiffre Zukunft" und ging voll auf. Am 6. Oktober um 12.30 Uhr wird die HERO Textil AG in einem digitalen Format, dem Digi-Lunch, einen Blick hinter die Kulissen gewhren und erzhlen, wie die Produktionsumstellung auf Mund-Nasen-Masken inmitten der Krise gelang. Anmeldungen fr alle Veranstaltungen sind mglich unter www.chiffrezukunft.de.

Text und Bild: Isabell Schfer vom Innovationsteam "Chiffre Zukunft"
Bilder:
Station im Hotel Hohenlohe, Geschftsfhrer Volker Drr berichtet von seinen Erfahrungen
Die Teilnehmenden haben viel Stoff fr anregende Ge(h)sprche zwischen den Stationen
Station im Hotel Hohenlohe, Geschftsfhrer Volker Drr berichtet von seinen Erfahrungen
Die Teilnehmenden haben viel Stoff fr anregende Ge(h)sprche zwischen den Stationen
Das Programm unternehmensWert:Mensch wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Home WFG Kontakt Datenschutz Impressum Sitemap